Ailes de Paloumey 2015 - Haut Médoc - Château Paloumey

Produkt von Grands Vins de Bordeaux Ernestine Rankel

WEINmesse berlin 2019

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
* erforderlich

Ihre Nachricht

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Bitte wählen Sie einen Empfänger aus.

Nachricht senden

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Berliner Str. 35
55131 Mainz
Aquitanien
Frankreich

Telefon / Fax: anzeigen
Telefon: +49(0)6131-337858
Fax: +49(0)6131-368204
WEINmesse berlin 2019

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von Ailes de Paloumey 2015 - Haut Médoc - Château Paloumey

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Produktbeschreibung

Die nahe der Gironde gelegenen Weinberge im Medoc profitieren besonders vom Golfstrom-Klima, d.h. milde Winter- und angenehme Sommermonate. Sie kennen mit Château Haut-Carmaillet bereits den Zweitwein von Château Paloumey.

Mit dem Wein aus dem Jahrgang 2015 haben sich nicht nur Name und Etikett des Weines geändert, sondern auch der Besitzer. Pierre Cazeneuve, der Sohn von Martine, hat das Weingut übernommen und mit dem Wein aus dem Jahrgang 2015 sogleich bewiesen, dass der Generationswechsel der richtige Schritt in die Zukunft war.
Martine Cazeneuve hatte das brachliegende Terrain 1989 erworben, neue Reben gepflanzt und dem Anwesen neues Leben eingehaucht. Diese Arbeit wurde schon 2003 belohnt, als Château Paloumey wieder in die Kategorie der Crus Bourgeois Supérieur aufgestiegen ist.

Dunkles Granat, recht satt in der Mitte, rubinroter Rand. Herrlich frisches Bouquet, Pflaumen und florale Noten. Deutliches Aroma, typischer Bordeaux in der Nase.
„Im Gaumen elegant, eher leicht wirkend, die Aromatik passt zu diesem recht süffigen Wein."
17/20 Punkte - Trinkreife 2018-2025 (R. Gabriel) - Fazit: Kein Kraftbolzen, sondern ein überaus finessenreicher Wein für diese Appellation !!

Eine äußerst gelungene Arbeit im Einklang mit der Natur. Die Weinberge werden nicht mit chemischen Dünge- oder Pflanzenschutzmitteln behandelt. Der Weg zur biologischen Produktion mit kleinsten Erträgen ist begonnen. Ein Wein, der von Beginn an wirklich grossen Bordeaux-Spass vermittelt.

Produktgruppen